Die Ausbildung zum Einsatztaucher

Die Ausbildung zum Gerätetauch-Grundschein (GTGS) wird nach Bedarf in verschiedenen Schwimmbädern durchgeführt. Im Anschluss daran ist die Ausbildung zum Einsatztaucher (ET) möglich. Sie ist für aktive Mitglieder der Ortsgruppe Braunschweig kostenlos und dauert inklusive dem Grundschein (GTGS) ungefähr zwei Jahre. Der Gerätetauch-Grundschein und das Einsatztauchabzeichen sind auf andere Tauchabzeichen von Tauchclubs überschreibbar.

Vorraussetzungen für die Ausbildung GTGS/ET sind Mitgliedschaft in der DLRG, ein Mindestalter von 15 Jahren (GTGS) bzw. 18 Jahren (ET), das Rettungsschwimmabzeichen in silber, das Schnorcheltauchabzeichen, eine gültige Tauchuntersuchung (beim ET die G31) und eine zusätzliche private Tauchversicherung. Anmeldungen können montags während den Ausbildungszeiten bei Thomas Labitzke erfolgen.

Bootsführer-Ausbildung

Bevor man mit der Ausbildung beginnen darf, muss man mindestens 17 Jahre alt und Mitglied in der DLRG sein. Man braucht eine ärztliche Tauglichkeitsuntersuchung und das Rettungsschwimmabzeichen in Silber.

Wir haben das Glück, einen See und ein Vereinsheim zu haben, wo wir Euch auf die Prüfung vorbereiten können. Aber zur Praxis gehört es nicht nur, jede Menge Bootsfahrstunden zu sammeln, sondern auch Wartungen und Reparaturen an den Booten durchzuführen. Die meisten Lehrgänge werden vom Landesverband und vom Bezirk angeboten.

Anschließend habt Ihr die Möglichkeit, in den verschiedensten Wachgebieten Dienst zu tun. Unser Hauptaufgabengebiet ist allerdings der Südsee. Hier machen wir unseren Wachdienst, Regattabegleitung, interne Ausbildung und alle zwei Jahre einen "Tag der offenen Tür".