Einsatzfahrzeug SEG Tauchen

Unser Einsatzfahrzeug ist in unserem Vereinsheim im Bürgerpark stationiert. Das Fahrzeug ist ein Volkswagen T4 und ausgerüstet mit drei kompletten Trockentauchausrüstungen mit Dräger Vollmasken und Ersatz-Druckluft-Tauchgeräten.

Der Innenausbau nach den Bedürfnissen der Einsatztaucher geschah in Eigenregie. Dazu kam eine Sondersignalanlage (Blaulicht und Martinshorn) aufs Dach. Durch eine Neuanordnung der Sitze befindet sich nun ein Regalsytem im Inneraum, welches zur Aufbewahrung von Trockentauchanzügen, Unterziehern und Kleinteilen dient.

Insgesamt finden sich 6 Sitzplätze im Fahrzeug, zwei davon entgegegesetzt der Fahrtrichtung, welches ein Umziehen während der Fahrt im Einsatzfall möglich macht.

Der Kofferraum wurde vom Innenraum getrennt und dient der Lagerung der Druckluftgeräte mit Jackets, sowie eines transportablen 300 Bar Kompressor, diversem Leinenmaterial, Werkzeug und Sanitätstasche mit Sauerstoffflasche für den Notfall.

Zwischen Fahrer- und Beifahrersitz wurde eine Konsole mit BOS- und DLRG-Funkgeräten eingebaut.

Mannschaftstransportwagen (MTW)

Seit November 2014 besitzt die OG Braunschweig, einen neuen MTW. Es handelt sich hierbei um einen Volkswagen T5, mit 140 PS Dieselmotor, einem 6 Gang Schaltgetriebe und Frontantrieb, sowie einer Sondersignalanlage auf dem Dach und im Kühlergrill. Im Innenraum findet man 8 Sitzplätze vor. Die Rückbänke können herausgenommen werden, um auch größere Ladungen zu transportieren.  Hierfür sind im Innenraum feste Verzurrpunkte angebracht. Im Kofferraum wurde ein professionelles Ladesystem verbaut, um das Einsatzmaterial für den Katastrophenschutz, sicher zu transportieren. Durch ein Trenngitter ist es möglich den kompletten Laderaum im Kofferraumes zu nutzen, ohne die Sicherheit der Insassen zu gefährden.

Durch eine Veränderung des Fahrwerkes, kann der Bus bis zu 800 kg Ladung aufnehmen, womit er auf ein Gesamtgewicht von 3,2 t kommt. Damit reicht der Besitz einer normalen Klasse B Fahrerlaubnis aus.